Ausgezeichnet von: Aktienchancen.de bringt Ihnen die besten kostenlosen Aktien- tipps in Deutschland auf Ihr Email-Postfach

Feb
26
2014

Ukraine – Zeit zum Einstieg? Denison Mines als Übernahmekandidat gehandelt New Gold vor den Zahlen Fraser & Neave: Weitere Sonderdividende! RMP & Rock: Unsere Dauerläufer aus Kanada Ukraine – Zeit zum Einstieg?  Nach dem überraschend schnellen Umsturz in der Ukraine steht die Kornkammer Europas abermals an einem Wendepunkt. Es ist kein Geheimnis, dass wir in dem Land große antizyklische Chancen sehen, nach dem der Aktienmarkt vom Hoch über 80% eingebüßt hat. Wohl auch aus diesem Grund ging es während der jüngsten Unruhen nicht weiter bergab. Ob nun allerdings ein günstiger Zeitpunkt gekommen ist, um ein paar Euro auf eine schnelle … mehr lesen

von Carsten Englert Mal wieder hat Mark Zuckerberg für einen Paukenschlag gesorgt. Mal wieder kauft er ein Unternehmen auf. Diesmal ist es die beliebte Kommunikationsplattform „Whatsapp“. Ähnlich einer SMS und einer MMS können die Nutzer dort kommunizieren. Nur einen kleinen Unterschied gibt es: Über die Plattform ist die Kommunikation völlig kostenlos. Man zahlt nur einmal 99 Cent für den Download der App. Allerdings wird im Unternehmen schon länger diskutiert, eine jährliche Gebühr von 99 Cent zu verlangen. Das wäre aber immer noch geschenkt im Vergleich zu den Gebühren für SMS und MMS eines ganzen Jahres. Das erklärt die steigende Beliebtheit … mehr lesen

Das war sehr wichtig: Mit ihrem Endspurt ins Wochenende haben Gold & Silber die Weichen für weitere Zugewinne gelegt. Ob es sich hierbei um eine Bärenmarktrallye handelt oder nicht, wird sich jedoch erst bei 1.450 USD und bei 1.550 USD entscheiden. Viel Platz für die Goldbullen! New Gold: Startet endlich der große Sprung? Endlich kommt bei Gold & Silber Dynamik auf. Das hilft auch unserer Goldminenposition New Gold (Kanada: NGD): Die bei 6,50 CAD verlaufende 200-Tage-Linie ist endlich überwunden, was nun vermehrt Goldbullen anlocken dürfte. Wir sind für New Gold weiter zuversichtlich, zumal uns die jüngsten Produktionsdaten überzeugen konnten. In … mehr lesen

von Carsten Englert Frankfurt, 14.02.2014: Vor genau drei Wochen habe ich an gleicher Stelle die Frage gestellt, ob nun der große Goldausbruch bevorsteht. Für die große Kehrtwende hatte ich Anzeichen von Inflation als Voraussetzung genannt. Doch diese sind noch immer nicht da, aber der Goldpreis rennt doch schon los, als gäbe es kein Morgen mehr. Das ist vor allem daher erstaunlich, da die Angst vor einer Schwellenland-Krise wieder verblichen ist. Durch die jüngste kleine Rallye hat sich zumindest die charttechnische Lage für den Goldpreis enorm verbessert! Der kurzfristige, seit September gültige, Abwärtstrend war ja schon vor drei Wochen geknackt worden. … mehr lesen

Feb
13
2014

CAPITAL-MANAGER – Donnerstag, 12.02.2013 DAX-Absturz & Stagnation der Dividenden? Alibaba will AutoNavi ganz Shimano: Dürftiger Ausblick! Verbund: Unser Neuer im Portfolio DAX-Absturz & Stagnation der Dividenden? Einige Investoren werden sich beim Blick auf den längerfristigen DAX-Chart an das Frühjahr 2011 erinnern. Auch damals hatte der Blue-Chip-Index eine sagenhafte Rallye hinter sich. Bis zur Jahresmittel bewegte sich der Index zwischen 7.000 und 7.500 Punkten, nur um dann bis auf fast 5.000 Punkte abzuschmieren. Ein solcher Jahresverlauf ist durchaus auch 2014 möglich: fast schon zu gut läuft die Konjunktur und die Euro-Krise ist längst nicht mehr aktuell, zumindest nicht in den Köpfen … mehr lesen

 von Carsten Englert Frankfurt, 07.02.2014: Ich habe ja schon des Öfteren auf die wahnwitzigen Bewertungen der neuen Internet-Unternehmen hingewiesen an dieser und an anderer Stelle. Vor allem die relativen Bewertungen lassen Investoren mit Bodenhaftung den Kopf schütteln. Beispiel Facebook: Das Unternehmen wird mittlerweile mit einem Börsenwert von 158 Milliarden Dollar bewertet. Das entspricht in etwa dem Wert der elf ( Lanxess, K+S, Merck, Deutsche Lufthansa, Infineon, HeidelbergCement, ThyssenKrupp, Deutsche Börse, Commerzbank, Henkel und RWE!) „kleinsten“ DAX-Unternehmen. Oder Twitter: Trotz des 20-Prozent-Einbruchs von Donnerstag wird das Unternehmen immer noch mit 28 Milliarden Dollar bewertet. Obwohl es weniger Umsatz je Kunde als Facebook macht … mehr lesen

Unsere Leser kennen die Gewinner Aktien! Sie auch?

Hier eintragen:
Nur für neue Leser:
E-Book "Börsenwissen für mehr Erfolg!" + Börsenseminar-Gutschein (Wert 660 €) + Trading-DVD