Ausgezeichnet von: Aktienchancen.de bringt Ihnen die besten kostenlosen Aktien- tipps in Deutschland auf Ihr Email-Postfach

Jun
28
2013

Die Aussage des Chefs der US-Notenbank Federal Reserve Ben Bernanke, sein Gelddruckprogramm ‚Quantitative Easing 3‘ solle Ende des Jahres bereits drastisch reduziert werden, hat für starke Verunsicherung gesorgt. Kurz danach ruderte man jedoch schon wieder zurück. Hat sich Bernanke etwa nur einen Spaß erlaubt?

Jun
24
2013

Nach den deutlichen Worten von Fed-Chef Bernanke meldet sich bei Bonds und Aktien die Schwerkraft zurück. Die Sorge um das Auslaufen von Quantitative Easing dürfte die Märkte noch eine Weile beschäftigen, wobei sich nun die Frage aufdrängt, ob sich die US-Börsen lediglich in einer Korrekturbewegung befinden, wie es sie seit den Tiefs aus dem Jahr 2009 schon fünfmal gegeben hat, oder ob sich eine mittelfristige Wende ankündigt? Bei einem Blick auf die Bondmärkte neigt sich das Pendel aktuell leider zu letzterem. Da die Fed ihre Anleihekäufe eigenen Angaben zufolge über kurz oder lang reduzieren wird, ist der US-Bondmarkt in eine … mehr lesen

Jun
21
2013

Die Spannung im Vorfeld der Sitzung des Federal Open Market Commitees (FOMC), also der regulären Sitzung der US-Notenbank, war groß. Dabei ging es natürlich nicht mehr um die Frage, was mit dem Leitzins passiert. Dieser ist schon seit geraumer Zeit nahe der Nullgrenze betoniert.

Jun
17
2013

Nun kommt es scheinbar doch so, wie es komme musste. Der Westen, allen voran die Amerikaner, engagiert sich zusehends offen im Syrienkonflikt. Damit wird ein weiter um sich greifender Flächenbrand im Nahen Osten angeheizt, der sich schlimmstenfalls zu einem Stellvertreter-Krieg mit Russland oder Iran auswachsen kann. Die Gefahrenpunkte sind ebenso vielfältig wie vielschichtig. Die USA wollen nun bestimmte Gruppen mit Waffen und Munition beliefern, da Assads Truppen im Bürgerkrieg angeblich Chemiewaffen eingesetzt haben sollen. Objektive Beweise hierfür gibt es bislang nicht, aber man „bastelt“ mit Sicherheit daran! Wir erinnern uns wohl noch allzu gut an die Märchenstunde des damaligen US-Außenministers … mehr lesen

Lange Zeit sah es so aus, als ob sich die Lage stark gewandelt hat. Früher waren die asiatischen Länder die wirtschaftlichen Krisenherde. Ende der 1990er-Jahre gab es die große Asienkrise. Die Schwellenländer wuchsen zwar schon damals stark, waren aber instabil. Doch die meisten Länder haben Lehren daraus gezogen. Mit Erfolg. Denn zu in den letzten Jahren gab es nicht wenige Investoren, die Asien als Zufluchtsort gesucht haben.

Jun
10
2013

An Chinas Börse ist seit längerem kaum noch etwas zu verdienen, was unserer Meinung  nach enorme Chancen für langfristige Investoren birgt. Fakt ist: China ist binnen fünf Jahren von einem der teuersten zu einem günstigen Emerging Market geworden. Seine Börse preist inzwischen sehr viel Negatives ein, wie etwa das abflachende Wachstum, die Korruption und die Auswirkungen der früheren 1-Kind-Politik. Auf lange Sicht steht China langsames aber stetiges Wachstum besser zu Gesicht, als explosives. Zumal letzteres stets mit der Bildung von Blasen einhergeht. Strategisch machen die Chinesen schon seit geraumer Zeit alles richtig, im Gegensatz zum Westen. Die Asiaten saugen bei … mehr lesen

Die Spannung im Vorfeld der EZB-Sitzung war groß. Schließlich zweifelt der „Junkie“ Börse ob sein „Dealer“ Notenbank ihn noch weiter so üppig mit seiner Lieblingsdroge Liquidität versorgen kann oder besser gesagt will. Es find Anfang der Woche in den USA an. Da hatte der US-Dealer Fed angedeutet, dass er die Lieferung ab September reduzieren könnte.

Jun
3
2013

Ukraine-Investments: Neue Lebenszeichen?   Während an den etablierten Märkten die Angst vor einem Ende der Geldschwemme um sich greift, könnte ein Blick über den Tellerrand lohnen. Sowohl in Asien als auch in Osteuropa finden sich abseits des Mainstreams noch immer Märkte die deutlich günstiger aber auch spekulativer als DAX, EUROSTOXX & Co. sind. Bestes Beispiel hierfür: die Ukraine. Der einstige Börsenstar Osteuropas ist tief gefallen, sendet aber langsam neue Lebenszeichen. Dem entsprechend haben wir seit einigen Wochen ein Zertifikat (WKN: HV5S8C) auf den ukrainischen Aktienmarkt im Capital-Manager-Portfolio. Es hat sich zuletzt leicht von seinen Tiefständen erholt. Unser Stopp-Loss liegt im Übrigen … mehr lesen

Unsere Leser kennen die Gewinner Aktien! Sie auch?

Hier eintragen:
Nur für neue Leser:
E-Book "Börsenwissen für mehr Erfolg!" + Börsenseminar-Gutschein (Wert 660 €) + Trading-DVD