Ausgezeichnet von: Aktienchancen.de bringt Ihnen die besten kostenlosen Aktien- tipps in Deutschland auf Ihr Email-Postfach

Jan
28
2013
Post Thumbnail

Die noch vor zwei Wochen in Aussicht gestellte Rallye bei den Goldaktien blieb leider aus. Schlimmer noch: Der Goldbugs-Index (USA: $HUI) brach unter die genannte KO-Marke von 420 Punkten ein und startete einen brachialen Abverkauf. Damit hat sich eine relative Schwäche der Goldaktien gegenüber dem Goldpreis etabliert, die uns zu denken gibt. Denn nun steht der Index wohl vor einem nochmaligen Test der überaus wichtigen Unterstützung bei 380/390 Punkten. Dort liegen die Tiefpunkte vom Mai und Juli letzten Jahres. Um es klar zu sagen: Fällt diese Marke, steht den Goldaktien abermals ein Blutbad ins Haus! Ein Rutsch bis auf 250 … mehr lesen

Jan
25
2013

Beobachter reagieren verständnislos auf die Reaktion des Marktes zu den Apple-Rekordzahlen. Doch „pervers“ war nur die Bewertung zuvor!

Jan
21
2013

Uran-Markt kommt ins Laufen! Unsere Favoriten rennen? Pünktlich zur Vorstellung der Chancen im ausgebombten Uranmarkt (siehe letzte Premium-Ausgabe) sind die Uran-Aktien in Bewegung geraten. Vor allem den Kauf von Uranium One (Kanada: UUU) durch die russische ARMZ für rund 1,3 Mrd. Dollar sehen wir als Startschuss für die anstehende Höherbewertung der gesamten Branche. Das russische Konsortium hält bereits etwas mehr als die Hälfte aller Uranium One-Anteile. Die verbleibenden Aktien wechseln nun zu je 2,86 CAD den Besitzer. Damit wird die in den USA, Australien, Tansania und Kasachstan tätige Uranium One mit 2,74 Mrd. CAD bewertet. Dem Paukenschlag vom Montag folgte … mehr lesen

Jan
18
2013

Die Berichtssaison ist im vollen Gange. Die Ergebnisse sind dabei bislang relativ durchwachsen. Es gab Enttäuschungen, aber auch schon positive Überraschungen. Vor allem aber ein Branche überzeugt bislang mit Rekordgewinnen: Die Banken! Wer hätte das vor Kurzem noch gedacht? Erst verzocken sich die Banken mit Immobilienpapieren.

Jan
14
2013

Im Juni 2007 kostete ein halbes Kilogramm Uran in Erwartung einer hohen Nachfrage noch rekordverdächtige 140 USD. Danach ging es im Zuge der Finanzkrise bis auf 40 USD pro Pfund bergab. Die darauf folgende Erholung löste sich nach dem Fukushima-Desaster wieder in Luft auf: Ende 2012 fand sich der Uranpreis erneut bei nur 40 USD wieder. Doch seither geht es in kleinen Schritten bergauf. Die aktuelle Notierung finden Sie hier: http://www.uxc.com/review/uxc_Prices.aspx Gründe für wieder steigende Preise gibt es genügend:Nicht nur das sich Großverbraucher Japan nun doch wieder der Kernkraft zuwendet, auch das Abrüstungsabkommen zwischen den USA und Russland zur Umwandlung … mehr lesen

Jan
11
2013

Die Zahl der Aktienmarkt- und Konjunkturoptimisten ist zuletzt deutlich gestiegen. Doch gibt es auch handfeste Gründe dafür oder ist es einfach nur der genetisch bedinget Zwangsoptimismus im Menschen? Aufschluss über diese Frage kann die in dieser Woche eingeleitete Bilanzsaison geben.

Jan
7
2013

Die jüngste Goldpreiserholung war leider nur von kurzer Dauer, denn vage Aussagen der US-Notenbank zu einem möglichen Ende der Anleihekäufe schlugen die Goldbullen in die Flucht – wieder einmal. Die von oben angeschobenen Spekulationen um ein Ende des Kaufprogrammes sind unserer Ansicht nach jedoch mehr Schein als Sein, denn den Amerikanern bleibt eigentlich gar nichts anderes übrig, als allmonatlich massiv in den Bondmarkt einzugreifen und auf diesem Weg eine gewisse Nachfrage nach ihren US-Staatsanleihen vorzugaukeln. Angenommen, die Notenbank beendet ihr „Kaufprogramm zur Stützung der Wirtschaft“ Ende 2013 tatsächlich. Was dann? Es ist wohl mehr als wahrscheinlich, dass danach – im … mehr lesen

Jan
4
2013

Ich halte die Vorgehensweise der Notenbanken, allen voran der Federal Reserve und der EZB, für unverantwortlich! Massives Gelddrucken soll den wirtschaftlichen Kollaps verhindern.

Unsere Leser kennen die Gewinner Aktien! Sie auch?

Hier eintragen:
Nur für neue Leser:
E-Book "Börsenwissen für mehr Erfolg!" + Börsenseminar-Gutschein (Wert 660 €) + Trading-DVD