Ausgezeichnet von: Aktienchancen.de bringt Ihnen die besten kostenlosen Aktien- tipps in Deutschland auf Ihr Email-Postfach

Dez
21
2012

In China werden die Jahre gerne unter die Schirmherrschaft eines Tieres gesetzt. Es gibt das Jahr des Hasen, das Jahr des Schweins, aber auch das Jahr des Drachens, was streng genommen kein Tier, sondern ein Fabelwesen ist. Den einzelnen Tieren werden dabei in China auch bestimmte Charaktereigenschaften zugeordnet.

Dez
17
2012

„Schuster, bleib bei deinen Leisten“ lautet eine bekannte Redensart, die Sie auch an der Börse anwenden können. Und auch so manch Konzernlenker wäre wohl besser bei seinen Leisten geblieben und hätte auf die globale Expansion verzichtet. Jüngstes Beispiel: Thyssen-Krupp. Wie so viele wollten auch die Lenker dieses Traditionskonzerns am großen Rad drehen und leisteten sich zwei teure „Übersee-Stahlwerke“ für zusammen 12 Mrd. Euro. Ein Investment, dass sich als Flopp erwiesen hat und nun verkauft werden soll. Fragt sich nur für wie viel? Heute stehen die erst vor kurzem fertiggestellten Anlagen in Brasilien und den USA gerade noch mit 3,9 Mrd. … mehr lesen

Dez
14
2012

Viele Menschen dürften das kennen: Wen man krank ist und im Krankenhaus liegt, bekommt man oft eine Dauer-Infusion. Umgangssprachlich spricht man auch davon, dass man „am Tropf hängt“.

Mit neuen  Jahreshöhen im DAX dürfte nun wirklich jedem klar sein, dass die Börsen kaum etwas mit den konjunkturellen Aussichten und fundamentalen Rahmendaten gemein  haben. Der Spruch: „Geht?s der Wirtschaft gut, steigen die Kurse“ ist schlichtweg falsch. Vielmehr hängt das Börsengeschehen zu 90% von Stimmungen, der Psychologie der Massen und nicht zuletzt den verfügbaren Geldmengen im System ab. Beweise hierfür finden Sie aktuell wieder zuhauf! Erst in der vergangenen Woche wurde bekannt, dass die hiesige Industrieproduktion im Oktober den stärksten Rückschlag seit der Finanzkrise 2009 erlitten hat. Das war inzwischen der dritte Rückgang in Folge. Nun werden Einige sagen: Aber … mehr lesen

Dez
7
2012

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Trotz Schuldenkrise und einem immer schwächer werdenden Wirtschaftswachstum hat der DAX bislang ein äußerst erfolgreiches Jahr auf das Parkett gezaubert. Stand Donnerstagnachmittag hat der DAX fast 28 Prozent seit Jahresanfang an Wert zugelegt!

Dez
3
2012

Seit Mitte November kennt der DAX nur eine Richtung – nach oben. Damit ist nun abermals die Oberkante der seit September laufenden Konsolidierung erreicht. Zwischen 7.400 und 7.480 Zählern findet sich eine beinharte Widerstandszone, welche über das Jahresende entscheidet. Fällt diese Hürde, dürften wir eine schöne Jahresendrallye erleben. Eher wahrscheinlich ist jedoch ein abermaliges Luftholen, zumal es den Bullen bislang an schlagkräftigen Argumenten fehlt. Punkt 1: Bis dato laufen die Verhandlungen im US-Fiskalstreit erwartungsgemäß zäh. Punkt für die Bären. Punkt 2: Zwar fließen neue Milliardenkredite für Griechenland und verschieben damit einen Bankrott weiter in die Zukunft, doch zugleich trübt sich … mehr lesen

Unsere Leser kennen die Gewinner Aktien! Sie auch?

Hier eintragen:
Nur für neue Leser:
E-Book "Börsenwissen für mehr Erfolg!" + Börsenseminar-Gutschein (Wert 660 €) + Trading-DVD