Ausgezeichnet von: Aktienchancen.de bringt Ihnen die besten kostenlosen Aktien- tipps in Deutschland auf Ihr Email-Postfach

Bisher hat der Markt beim Blick auf den Atomausstieg der deutschen Regierung nur zwei Sichtweisen gekannt. Einerseits ist die Entscheidung sehr schlecht für die Versorger wie RWE und E.On. Hier gab es Verkaufsempfehlungen, die Gewinnprognosen müssen neu berechnet werden. Gleichzeitig haben andererseits vor allem gestern die Papiere aus dem Bereich der erneuerbaren Energien klar zugelegt. Denn diese sollten vom Atomausstieg profitieren, da künftig mehr Strom aus Sonne, Wind und Wasser hergestellt werden konnte.

Mai
31
2011

Die politischen Entscheidungen zur Zukunft der Atomenergie in Deutschland haben gestern Aktien aus dem Sektor der regenerativen Energien deutlich klettern lassen. Das gilt unter anderem für die Aktie von PNE Wind. Der Anteilsschein des Cuxhavener Windparkprojektierers hat gestern knapp 7 Prozent zugelegt und verzeichnet auch heute Gewinne. Bis auf 2,47 Euro geht es nach oben, die am Morgen erreicht werden. Danach zeigen sich leichte Gewinnmitnahmen im Kursverlauf.

Mai
30
2011

Die Öl-Spirale kann sich wieder nach oben drehen. Verschiedene Analystenhäuser glauben, dass sich Öl in den kommenden Wochen und Monaten wieder verteuern wird. Goldman Sachs hält einen Preis von 130 Dollar je Barrel bis zum Jahresende für machbar. 2012 könnte es sogar ein kritisches Niveau geben. Bei Morgan Stanley geht man von 120 Dollar aus, doch 130 Dollar sollten im nächsten Jahr erreichbar sein.

Viel los ist nicht zum Wochenauftakt am deutschen Aktienmarkt. Die US-Börse bleibt heute geschlossen, Londons Märkte ebenso – Feiertag. Und dennoch geht heute bei einer Branche ein wenig die Post ab: Aktien aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien profitieren gewaltig von der Rolle rückwärts der Bundesregierung, die sich nun bei der Atomenergie endgültig abzeichnet. Conergy legt um fast 28 Prozent zu, bei Nordex liegt der Kursanstieg bei 12 Prozent, Q-Cells schafft ein Plus von mehr als 11 Prozent.

Mai
25
2011

In Krisenzeiten greifen Investoren gerne zum Gold. Gold ist der Rettungsanker, der sichere Hafen in unsicheren Zeiten. Diese alte Börsenweisheit wird durch Kaufstatistiken und steigende Goldpreise immer wieder belegt. Doch hinter der Handlung steckt eine sehr vernünftige Einstellung, wie eine aktuelle Studie von Mercer zeigt. Diese Studie belegt, dass Gold als Beimischung in einem Depot das Verlustrisiko deutlich verringert.

Mai
25
2011

Knapp drei Wochen ist es her, da haben wir an dieser Stelle vor einer weiter schwachen Entwicklung bei der Aktie von Q-Cells gewarnt. Längst ist dies eingetroffen, nachdem der TecDAX-notierte Solarenergiekonzern die charttechnisch wichtige Unterstützung bei 2,42/2,52 Euro unterschritten hat und die Quartalszahlen schwach ausgefallen sind.

Mai
23
2011

Wie so viele andere Rohstoffpreise ist auch die Notierung von Kupfer zuletzt unter Druck geraten. Der Future des Metalls hat Mitte Februar bei 4,65 Dollar ein Top ausgebildet. Anschließend ist die Notierung in zwei übergeordneten Etappen, unterbrochen von einer Erholung von 4,07 Dollar auf 4,53 Dollar, bis auf jüngst erreichte 3,84 Dollar in die Knie gegangen. Derzeit allerdings arbeitet Kupfer an einem Comeback. Der Futures-Kurs ist am 20. Mai bis auf 4,14 Dollar geklettert, von hier aber wieder bis an die Marke von 4 Dollar zurück geworfen worden.

Mehr als 5,3 Milliarden Euro wird die Commerzbank in den kommenden Wochen durch eine Kapitalerhöhung am Markt einsammeln. Altaktionäre können für elf alte Aktien zehn neue Papiere erwerben. Das frische Geld soll genutzt werden, um den Einfluss des Großaktionärs „Bundesrepublik Deutschland” langsam zu verkleinern. Dieser wird die Kapitalerhöhung aber zunächst durch Wandlung stiller Einlagen im Volumen von 1,3 Milliarden Euro mitmachen. Die Commerzbank will Beträge zurückzahlen, die während der Finanzkrise aufgelaufen sind.

Mai
20
2011

An den Börsen reibt man sich ein wenig erstaunt die Augen. Die Zahlensaison zum Jahresauftakt ist fast beendet. Und dabei hat es so manche Überraschung gegeben, doch fast alle sind positiv ausgefallen. 75 Prozent aller Unternehmen in den USA melden Zahlen, die über den Werten des Vorjahres liegen. Das durchschnittliche Plus liegt bei 17 Prozent. In Europa ist die Quote ähnlich hoch, hier übertreffen 70 Prozent der großen, börsennotierten Gesellschaften die Zahlen des ersten Quartals 2010. Die meisten Gesellschaft übertrumpfen nicht nur die Vorjahresresultate, sie präsentieren zudem Zahlen, die die Markterwartungen übertrumpfen. Wie die Experten der VP Bank ausgerechnet haben, … mehr lesen

Mai
20
2011

Eigentlich haben es Charttechniker gut. Sie müssen die ganzen Berichte, die in Blogs wie diesem veröffentlicht werden, gar nicht lesen. Ihre ganze Wahrheit steckt in den Kursen bzw. im Kursverlauf. Und so guckt man abseits aller Schlagzeilen nur auf Bilder, also machen wir dies auch einmal für Gold und Silber.

Unsere Leser kennen die Gewinner Aktien! Sie auch?

Hier eintragen:
Nur für neue Leser:
E-Book "Börsenwissen für mehr Erfolg!" + Börsenseminar-Gutschein (Wert 660 €) + Trading-DVD