Ausgezeichnet von: Aktienchancen.de bringt Ihnen die besten kostenlosen Aktien- tipps in Deutschland auf Ihr Email-Postfach

Apr
29
2011

Sehr geehrte Börsianer, öfter werde ich auf Gold angesprochen, und wie die Lage aus Sicht der Volumen-Analyse aussieht. Da die typischen Goldmarkt-Futures nur eine kurze Laufzeit haben, kann man sich mit einem ETF (z.B. streetTracks Gold Trust) ein gutes Bild über das gehandelte Volumen verschaffen. Unten ist ein Wochen-Chart abgebildet. Dabei ist der Fokus auf die Wellenbildung seit Oktober 2008 gerichtet. Die markanten Aufwärtswellen sind jeweils mit einem Regressionskanal versehen. Ein Regressionskanal enthält jeweils eine innere Trendlinie, die Regressionslinie. Die Steilheit der Linie sagt etwas über die Kraft der Welle aus. Wenn sich ein langer Trend dem Ende nähert, dann … mehr lesen

Apr
28
2011

Der Markt gibt sich höchst erfreut über die Zahlen, die die Deutsche Bank für das erste Quartal vorgelegt hat. Die Ergebnisse sind besser als erwartet ausgefallen. Der Platzhirsch aus Frankfurt hat in den ersten drei Monaten dieses Jahres 2,1 Milliarden Euro verdient, 16 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Bankchef Josef Ackermann sieht den Konzern auf Kurs, die 10 Milliarden Euro Vorsteuergewinn zu erreichen, die man sich für 2011 vorgenommen hat. Die Belohnung des Marktes heute: Ein Kursplus von mehr als 4 Prozent auf 43,56 Euro, das Tageshoch bei 43,90 Euro notiert.

Apr
28
2011

Böse Überraschungen bleiben weitgehend aus – DAX Richtung Rekorde unterwegs? Am Aktienmarkt sind die Erwartungen nach dem Ende der Wirtschaftskrise wieder deutlich gestiegen. Das spürt man vor allem im Vorfeld und während der Quartalszahlensaison. Mittlerweile geben sich viele Investoren nicht mehr damit zufrieden, dass Unternehmen die Planungen erreichen. Wird keine positive Überraschung mitgeliefert, geht es an die berühmten Gewinnmitnahmen. Doch die bisherige Zahlensaison hat keine großen bösen Überraschungen geliefert. Das zeigt sich vor allem an der Entwicklung des DAX. Der Index hat sich am Mittwoch an eine wichtige charttechnische Widerstandsmarke unterhalb von 7.441 Punkten heran gearbeitet. Hier liegt ein sehr … mehr lesen

Kursverläufe vor Generierung wichtiger charttechnische Handelssignale Die internationalen Aktienmärkte sind weiter chancenreich. Gerade erst hat der Dow Jones ein wichtiges charttechnisches Kaufsignal gegeben, die Nasdaq folgt wohl und viele andere Indizes stehen an wichtigen Chartmarken und haben bullishe Ausgangslagen im Rücken. Dazu kommt eine bisher sehr gut verlaufene Zahlensaison. Mit dieser guten Ausgangslage im Rücken lassen sich auch kurzfristige Rückschläge verkraften. Lynas (WKN: 871899 / Symbol: LYI) muss einen solchen erdulden. Der Rohstofftitel trifft in Asien und bei einem Partnerprojekt auf Probleme. Diese sind aber temporärer Natur, glauben die Experten der CashBulls-Redaktion. Die Aktie des Unternehmens, das im boomenden Sektor … mehr lesen

Apr
28
2011

Die deutschen Solarwerte kommen nicht in Schwung. Die Japan-Rallye ist bereits in Vergessenheit geraten und viele Aktien haben zuletzt wieder deutlich an Durchschlagskraft verloren. Die Probleme für die europäischen Branchenvertreter sind weiterhin groß, zumal erneute Förderkürzungen in Europa anstehen. Das Ausmaß der Senkungen hängt stark vom politischen Druck nach den Ereignissen um das japanische Atomkraftwerk Fukushima ab. Entsprechend unsicher ist die Lage am Markt. Dies hat alles andere als unerhebliche Auswirkungen auf die Notierungen von Solarworld, Q-Cells, Conergy & Co.

Apr
27
2011

Rund eineinhalb Monate ist es her, dass Teile Japans von einem Erdbeben und einem darauf folgenden Tsunami zerstört wurden. Noch immer ist das Land mit den Folgen der beiden Naturkatastrophen beschäftigt. In Fukushima kämpft man weiter gegen die atomare Verseuchung, während die Ratingagentur Standard & Poor’s die finanziellen Folgen der Ereignisse unter die Lupe genommen hat.

Die Aktie von Volkswagen reagiert mit deutlichen Gewinnen auf die heute vorgelegten Quartalszahlen des Konzerns. Der hat erstmalig knapp 2 Millionen Autos binnen dreier Monate verkauft und den Umsatz um knapp 31 Prozent auf 37,5 Milliarden Euro gesteigert. Überrascht hat den Markt aber der deutliche operative Gewinnsprung von 0,85 Milliarden Euro auf 2,91 Milliarden Euro. In China haben die Joint Ventures des Konzerns mit 557 Millionen Euro ebenfalls deutlich mehr verdient als im Vorjahreszeitraum mit 303 Millionen Euro. Die Gemeinschaftsunternehmen werden im Finanzergebnis berücksichtigt.

Apr
27
2011

Sehr geehrte Börsianer, der Dow Jones und der DAX zeigen einen gesunden bullishen Volumentrend. In der unteren Tabelle ist eine Liste des aktuellen Marktzustandes der beiden wichtigen Märkte aufgelistet. Der bekannte Volumenindikator OBV orientiert sich am Handelsvolumen. Er bietet mit Hilfe eines Vergleichs zu einem Gleitenden Durchschnitt eine Anhaltspunkt, ob Geld in den Markt hineinfließt. Die Tabelle zeigt unter verschiedenen Zeithorizonten, ob der aktuelle OBV über seinen eigenen Gleitenden Durchschnitt liegt oder nicht. Die Unterteilung hinsichtlich der zeitlichen Länge der Gleitenden Durchschnitte gibt ein Bild der kurzfristigen bis langfristigen Beurteilung. Besonders bullish gibt sich der Dow Jones, da über alle … mehr lesen

Apr
26
2011

Wirklich gut kommt die neue Meldung von Pfleiderer am Markt nicht an. Die Aktie verliert fast 9 Prozent und liegt somit nahe am 52-Wochen-Tief von 0,72 Euro. Dabei meldet die kriselnde Gesellschaft am Morgen, dass die Rettung einen Schritt näher gerückt ist. Man würde sich damit jedoch gleichzeitig völlig in die Hände der Gläubiger begeben, denn dies ist Teil des Konzepts. Die Altaktionäre würden fast alles verlieren, durch eine anstehende Kapitalerhöhung könnten sie ihren Anteil in der Folge wieder auf 16 Prozent aufstocken.

Im bisherigen Handel am Dienstag geht es bei der Aktie von Aixtron wieder einmal schwankungsfreudig zu. Am Vormittag ist das Papier meistgehandelter TecDAX-Titel. Der Aktienkurs des Technologiekonzerns aus der Kaiserstadt Aachen ist zunächst bis auf 29,58 Euro geklettert, von hier aber abgetaucht und notiert in der Mittagsstunde bei Kursen um und knapp unterhalb von 29 Euro. Das Tagestief ist bei 28,73 Euro notiert, das Tief vom Donnerstag bei 28,85 Euro.

Unsere Leser kennen die Gewinner Aktien! Sie auch?

Hier eintragen:
Nur für neue Leser:
E-Book "Börsenwissen für mehr Erfolg!" + Börsenseminar-Gutschein (Wert 660 €) + Trading-DVD